Polizei, Kriminalität

Kupfer von Baustelle in Waren entwendet

08.10.2018 - 12:26:39

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Kupfer von Baustelle in Waren ...

Waren - In der Zeit vom 06.10.2018 19:00 Uhr bis 07.10.2018 13:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter im Buchenweg in Waren Kupfer von einer Baustelle.

Der Tatort befindet sich im Norden von Waren, in einem neu entstehenden Wohngebiet. Während einige Grundstücke bereits bewohnt sind, handelt sich bei dem Tatort um ein Grundstück mit einem im Rohbau befindlichen Einfamilienhaus.

Nach bisherigem Ermittlungsstand begaben sich unbekannten Täter widerrechtlich auf die Baustelle des Geschädigten. Im Anschluss entwendeten sie aus dem Rohbau mehrere Meter Kupferdachrinnen und Zubehör. Zudem entwendeten sie bereits am Haus verbaute Kupferdachrinnen. Der entstandene Stehlgutschaden wird auf ca. 2.500EUR geschätzt.

Die Kriminalkommissariatsaußenstelle in Waren hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die von Samstag, den 06.10.2018 19:00 Uhr bis zum Sonntag, den 07.10.2018 ca. 13:30 Uhr verdächtige Fahrzeuge oder Personen, bzw. verdächtige Bauarbeiter im Wohngebiet "Buchenweg" in Waren bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991- 1760 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de