Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Kürten - Frau wollte Reh ausweichen - Kradfahrer schwer verletzt

05.08.2019 - 14:26:31

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Kürten - Frau wollte Reh ...

Kürten - Am Sonntagnachmittag (04.08.) wurde ein 61-Jähriger Kradfahrer aus Mülheim an der Ruhr bei einem Unfall auf der Straße Weier schwer verletzt.

Gegen 13:10 Uhr befuhren eine 56-jährige und der 61-Jährige jeweils hintereinander mit ihren Krafträdern die Straße Weier in Fahrtrichtung Selbach. Um einem auf die Fahrbahn gelaufenen Reh auszuweichen, bremste die Kradfahrerin plötzlich, sodass der Kawasaki-Fahrer eine Vollbremsung einleitete, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Im Zuge dieser Vollbremsung flog der 61-Jährige über sein Motorrad und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Merheim gebracht. Der Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro. (ma)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de