Kriminalität, Polizei

Kürten - Am gestrigen Montag (02.01.) kam es gegen 15:10 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der Wipperfürther Straße.

03.01.2023 - 09:36:44

Kürten - Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß von zwei Pkw. Vier Personen, darunter zwei Kinder, wurden dabei verletzt.

Eine 26-jährige Kürtenerin befuhr mit ihrem Pkw der Marke Ford die Wipperfürther Straße in Fahrtrichtung Kürten. Auf dem Beifahrersitz befand sich der 7-jährige Sohn, durch welchen sie nach eigenen Angaben abgelenkt wurde. Sie geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Ford eines entgegenkommenden 35-jährigen Kürteners, der gemeinsam mit seiner 9-jährigen Tochter in Fahrtrichtung Bergisch Gladbach unterwegs war.

Umgehend wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Unfallort entsandt. Alle Unfallbeteiligten konnten sich glücklicherweise selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Nach einer Erstbehandlung wurden die beiden Erwachsenen und die beiden Kinder verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die 26-jährige Kürtenerin, ihr 7-jähriger Sohn und der 35-jährige Unfallgegner wurden dabei leicht verletzt und konnten die Krankenhäuser nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Das 9-jährige Mädchen wurde schwer verletzt und verblieb stationär in der Klinik.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird aktuell auf 14.000 Euro geschätzt.

Die Wipperfürther Straße wurde zwischen Spitze und Dürscheid für die Dauer der Unfallaufnahme über mehrere Stunden vollständig gesperrt. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Steinberger
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5283af

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Vermisstes 16-jähriges Mädchen ist wohl tot. Unklar bleibt, ob sie Opfer eines Verbrechens wurde. Tagelang banges Warten und Hoffen, nun die schreckliche Nachricht: Die 16-Jährige, die in Remshalden vermisst wurde, ist wohl tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:34) weiterlesen...

Leichenfund: Vermisste 16-Jährige ist wohl tot. Eine Sonderkommission ermittelt zu den Todesumständen. Ob es sich um das Mädchen handelt, ist noch nicht bestätigt. Bei der Suche nach einer vermissten 16-Jährigen finden Ermittler eine Leiche. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 08:46) weiterlesen...

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...