Kriminalität, Polizei

Kripo-Chef Gerald Stock in Ruhestand versetzt / Kriminaloberrätin Steffi Dümont wird neue Leiterin der Direktion LPP 2 Kriminalitätsbekämpfung / Landeskriminalamt

28.12.2021 - 09:19:20

Kripo-Chef Gerald Stock in Ruhestand versetzt / Kriminaloberrätin Steffi Dümont wird neue Leiterin der Direktion LPP 2 Kriminalitätsbekämpfung / Landeskriminalamt. Saarbrücken - Saarbrücken. Am vergangenen Donnerstag (23.12.2021) erhielt der scheidende Leiter der Direktion LPP 2 aus den Händen des Landespolizeipräsidenten Norbert Rupp die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand zum 1. Januar 2022. Gleichzeitig wurde Steffi Dümont zur Leiterin der Direktion LPP 2 des Landespolizeipräsidiums ernannt. Sie tritt ihr neues Amt am 1. Januar 2022 an.

Der 62-jährige Leitende Kriminaldirektor Gerald Stock wurde im August 1977 als Polizeiwachtmeister bei der saarländischen Polizei eingestellt. Mit seiner Übernahme zur saarländischen Kriminalpolizei trat er 1981 zunächst seine Ausbildung beim Kommissariat in Burbach an, wohin der damalige Kriminalmeister dann 1983 auch versetzt wurde.

Nach der Ausbildung zum gehobenen Dienst (1986 bis 1988) wurde Stock als Kriminaloberkommissar 1992 zum LKA Saarland versetzt, wo er in den folgenden Jahren verschiedene Leitungsfunktionen im Bereich der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität übernahm. Als Leiter des Dezernats LKA 43 (Rauschgiftkriminalität) absolvierte er im Jahr 2000 seine Ausbildung zum höheren Dienst und wurde 2002 schließlich zum Leiter der Abteilung 1 des LKA ernannt.

Im September 2008 übernahm er die Leitung der Kriminalpolizeiinspektion. Im 2012 neu entstandenen Landespolizeipräsidium leitete er zunächst die Direktion LPP 1 Ge-fahrenabwehr/Einsatz. Zum 1. Februar 2018 wurde er schließlich zum Leiter der Direktion LPP 2 ernannt.

Die 46 Jahre alte in Thüringen geborene Telekommunikationselektronikerin Steffi Dümont begann ihre Polizeilaufbahn im September 1996 bei der hessischen Polizei, bevor sie im August 2001 als Kommissaranwärterin zur saarländischen Polizei wechselte. Nach ihrer um ein Jahr verkürzten Ausbildung zum gehobenen Dienst wurde sie 2003 zum LKA 441 (Wirtschaftskriminalität/Cybercrime) versetzt.

Nach Mitarbeit in der EG "Zeit" - die sich mit den Ermittlungen um die sogenannte "Sauerlandgruppe" befasste - und dem LKA 11 (Grundsatzangelegenheiten) wurde sie im Jahr 2009 zur IT-Sicherheitsbeauftragten des LKA Saarland ernannt.

Nach dem im Jahr 2013 abgeschlossenen Studium zum höheren Dienst folgte eine Zeit als Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes. Ab dem 1. Juli 2016 übernahm die damalige Kriminalrätin im neuen Landespolizeipräsidium die Leitung von LPP 4.0 Zentrale Aufgaben und befasste sich dort unter anderem mit IT- Grundsatzangelegenheiten.

Im August 2020 wurde Steffi Dümont zur stellvertretenden Leiterin des LPP 2 ernannt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Stephan Laßotta
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 962-8011
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4df552

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Uni Heidelberg - 18-jähriger Student tötet Kommilitonin bei Amoklauf. Angeblich wollte er «Leute bestrafen». Es gibt ein Todesopfer und Verletzte. «An Tragik nicht zu überbieten»: In einem Hörsaal der Uni eröffnet ein 18-jähriger Student während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 22:54) weiterlesen...

Universität - 18-jähriger Amokläufer erschießt junge Frau in Heidelberg. Eine junge Frau stirbt. Die Polizei verrät erste Details zum Täter. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal schießt ein 18-jähriger Student auf Kommilitonen. (Politik, 24.01.2022 - 20:14) weiterlesen...

Universität - Amokläufer erschießt in Heidelberg eine junge Frau. Es gibt mehrere Opfer. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal der ehrwürdigen Uni eröffnet ein Mann während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 18:50) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt auf Uni-Campus einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:26) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt in Heidelberg einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:14) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläuf auf Uni-Campus: Eine Tote, mehrere Verletzte. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 16:38) weiterlesen...