Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Zeugenhinweise führen zur Klärung ...

25.07.2017 - 15:46:47

Kreispolizeibehörde Wesel / Zeugenhinweise führen zur Klärung .... Zeugenhinweise führen zur Klärung mehrerer Einbrüche / Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Moers und der Kreispolizeibehörde Wesel

Moers - Bereits am Montag, dem 17.07.17, erfolgte eine Durchsuchung bei einem 23-jährigen Moerser wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls. Vorausgegangen war ein Hinweis eines 51-jährigen Moersers, dem bei einem Einbruch unter anderem ein Handy entwendet worden war. Dieses Handy hatte der Mann an der Anschrift des Einbrechers orten können. In der Wohnung konnten Gegenstände sichergestellt werden, die aus weiteren Diebstahls- und Einbruchsdelikten stammten. Die Ermittlungen ergaben Hinweise auf zwei Wohnungseinbrüche, zehn Geschäftseinbrüche, eine Unterschlagung, sowie den Diebstahl eines Fahrrades, die der Tatverdächtige begangen haben soll. Zusätzlich steht er auch im Verdacht, Betäubungsmittel besessen haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 23-Jährigen.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!