Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Xanten - Radfahrer angefahren und ...

25.11.2019 - 13:51:43

Kreispolizeibehörde Wesel / Xanten - Radfahrer angefahren und .... Xanten - Radfahrer angefahren und geflüchtet / Polizei sucht Zeugen

Xanten - Am frühen Samstagmorgen gegen 02.45 Uhr überquerte ein 25-jähriger Xantener mit seinem Fahrrad den Varusring ( B 57 ) aus Richtung Kurpark. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines Unbekannten, das den Varusring aus Richtung Alpen befuhr. Das Auto touchierte den Radfahrer am Hinterrad, so dass dieser stürzte und sich schwer verletze. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Der Xantener kann das Fahrzeug und den Fahrer nicht näher beschreiben.

Die Polizeibeamten nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers wahr, so dass ein Arzt ihm eine Blutprobe entnahm.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls und den Autofahrer. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Xanten unter der Nummer 02801 / 71420 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4449453 Kreispolizeibehörde Wesel

@ presseportal.de