Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Polizei sucht Zeugen nach ...

14.01.2020 - 16:01:24

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Polizei sucht Zeugen nach .... Moers - Polizei sucht Zeugen nach Unfall / Mercedes-Fahrer flüchtig

Moers - Die Polizei sucht den Fahrer eines mintfarbenen Citroen Berlingo, der Montag gegen 07.00 Uhr einen Unfall auf der Düsseldorfer Straße beobachtet hat.

Ein unbekannter Fahrer eines silberfarbenen Mercedes (mögliches Kennezichen: WES - AJ ??) war mit seinem Wagen auf der Römerstraße Richtung Düsseldorfer Straße unterwegs. Auf dieser Straße fuhr ein 59-jähriger Mann aus Duisburg mit seinem blauen Fiat Punto.

An der Kreuzung Düseseldorfer Straße / Römerstraße kam es fast zum Zusammenstoß der beiden Autos. Der Fiat-Fahrer wollte ausweichen, kam dann auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit einem weiteren Auto zusammen. Dabei handelt es sich um einen VW Bulli mit Weseler Kennzeichen.

Der Mercedes-Fahrer flüchtete in Richtung Duisburg, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Die Fahrer der beiden anderen Autos sind leicht verletzt.

Hinter dem VW-Bulli fuhr der Fahrer eines mintfarbenen Berlingo. Dieser und weitere Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei melden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4491730 Kreispolizeibehörde Wesel

@ presseportal.de