Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Nelkensamstagszug / Polizei ...

26.02.2017 - 01:01:16

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers - Nelkensamstagszug / Polizei .... Moers - Nelkensamstagszug / Polizei zieht Bilanz nach Karneval in Moers

Moers - Am Samstag veranstaltete der Kulturausschuss Grafschafter Karneval e.V. den traditionellen Nelkensamstagszug von Duisburg-Homberg nach Moers.

Bei beständigem und teils sonnigem Wetter haben in Duisburg-Homberg ca. 20.000 Zuschauer, im Bereich der Stadt Moers ca. 100.000 Zuschauer teilgenommen. Der Zug bestand aus 59 teilnehmenden Gruppen, davon 30 Motivwagen, inklusive mehrerer Spielmannszüge.

Die Polizei, die mit starken Kräften die Veranstaltung schützte, musste 22 Personen zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen und nahm darüber hinaus 3 Personen vorläufig fest. Weiterhin sprachen die Polizistinnen und Polizisten in 30 Fällen Platzverweise aus und fertigten 31 Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten, Verstößen gegen das Waffengesetz sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. In einem Fall besteht der Verdacht eines Sexualdeliktes.

Während des Umzuges kam es zu 27 Rettungsdiensteinsätzen. Kurzfristig musste der Zug auf der Homberger Straße halten, da ein Rettungswagen dort im Einsatz war.

Auch das Glasverbot, das seit mehreren Jahren besteht, bestätigte sich wieder: Lediglich eine Person erlitt Schnittverletzungen.

"Unser seit Jahren bewährtes Konzept hat auch dieses Mal erfolgreich gegriffen!", so Polizeidirektor Hans-Georg Schroer und bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Die diesjährigen Nelkensamstagszüge in den Ortsteilen Alpen Menzelen sowie in Rheinberg Millingen verliefen ebenfalls ruhig und ohne besondere Vorkomnisse.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Leitstelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1130 E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!