Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers / Duisburg - 79-Jähriger nach ...

18.08.2017 - 15:06:29

Kreispolizeibehörde Wesel / Moers/Duisburg - 79-Jähriger nach .... Moers/Duisburg - 79-Jähriger nach Geldabholung ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Moers / Duisburg - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag (17. August) gegen 15:20 Uhr einen Senioren an einer der Grünfläche am Bahndamm zwischen Beekstraße und Trompeter Straße ausgeraubt. Der 79-Jährige holte zuvor um 14:45 Uhr bei einer Bank am Länglingsweg in Moers Schwafheim Geld ab. Anschließend fuhr er mit seinem Fahrrad in Richtung seines Wohnortes in Duisburg. Im Bereich des Bahndammes hielt er an um ein paar heruntergefallene Äpfel aufzusammeln, als ihn der Täter mit seinen Armen von hinten umschlang, das Portmonee aus der Gesäßtasche zog und wegrannte. Der Räuber war circa 25 Jahre alt und hatte bei einer Größe von 1,80 m eine schlanke Statur. Bekleidet war der Mann mit einer grauen Pudelmütze, einem T-Shirt und einer dunklen Hose. Das Polizei Duisburg sucht Zeugen, die an der Bank in Moers oder im Verlaufe der Grünanlage verdächtige Personen gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801041 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!