Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Wesel / Laternenmast in Schieflage geraten ...

07.02.2018 - 17:46:26

Kreispolizeibehörde Wesel / Laternenmast in Schieflage geraten .... Laternenmast in Schieflage geraten / Unfallfahrer flüchtete von der Unfallstelle / Polizei sucht Zeugen

Wesel - Am Dienstag gegen 10.40 Uhr stellten zwei Polizeibeamte der Polizeiwache Wesel einen in Schräglage geratenen Laternenmasten an der Reeser Landstraße Ecke Alte Delogstraße fest. Als die beiden Polizisten ihn genauer unter die Lupe nahmen, bemerkten sie sowohl am Masten als auch auf dem Rasen frische Unfallspuren und Beschädigungen. Die Fahrspur im Rasen deutet daraufhin, dass ein Unbekannter mit einem Fahrzeug, vermutlich einem LKW mit Zwillingsbereifung, rückwärts beim Rangieren über den Grünstreifen gegen die Laterne fuhr und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Das Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu der Unfallzeit sowie dem Unfallverursacher machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!