Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Kreis Wesel / Oberhausen - Geschlagen ...

18.05.2018 - 09:01:31

Kreispolizeibehörde Wesel / Kreis Wesel/Oberhausen - Geschlagen .... Kreis Wesel/Oberhausen - Geschlagen und getreten - Zeugen gesucht (Pressemitteilung der Polizei Oberhausen)

Kreis Wesel - Sonntagabend (6.5.) gegen 21.18 Uhr schlug und trat ein unbekannter Täter aus noch ungeklärten Gründen auf einen Mann ein, der sich im Bereich der Havensteinstraße 32 aufhielt. Als sein Opfer auf dem Boden lag, entfernte sich der Schläger vom Tatort und bog in die Geibelstraße ein.

Mehrere Personen kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den 29-jährigen Verletzten. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort verblieb er stationär.

Da sich noch vor Eintreffen der Polizei etwaige Zeugen des Geschehens bereits entfernt hatten, werden diese gebeten sich bei der Kriminalpolizei (KK 11) unter der Rufnummer 0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!