Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - Mountainbike kollidiert ...

27.10.2017 - 16:01:30

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - Mountainbike kollidiert .... Dinslaken - Mountainbike kollidiert mit PKW / Radfahrer flüchtet von der Unfallstelle / Polizei sucht Zeugen und den Radfahrer

Dinslaken - Dinslaken - Mountainbike kollidiert mit PKW / Radfahrer flüchtet von der Unfallstelle / Polizei sucht Zeugen und den Radfahrer

Am Donnerstag gegen 17.40 Uhr fuhr ein Radfahrer von den Parkflächen am Bahnhofplatz auf die Fahrbahn und stieß dort mit einem Auto eines 25-jährigen Hünxers zusammen. Der Radfahrer schlug mit dem Kopf auf die Motorhaube auf, rappelte sich auf und flüchtete zu Fuß in Richtung Wilhelm-Lantermann-Straße, ohne sich um den entstandenen Sachden zu kümmern. Sein Fahrrad ließ er ebenfalls zurück.

Beschreibung der Person: männlich, 20 - 25 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, dunkle Haare, schlanke Statur, trug einen grauen Kapuzenpullover, eine Brille und führte einen Rucksack mit sich.

Bei dem zurückgelassenen Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-graues Mountainbike der Marke Specialized mit Federgabel.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!