Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - 13-Jähriger stürzte / ...

18.05.2018 - 09:46:33

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken - 13-Jähriger stürzte / .... Dinslaken - 13-Jähriger stürzte / Autofahrer flüchtete mit silberfarbenem Pkw / Weitere Zeugen gesucht

Dinslaken - Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr befuhr ein 13-Jähriger aus Dinslaken mit einem Fahrrad die Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Richtung Amalienstraße. Im Einmündungsbereich Ernst-Moritz-Arndt-Straße / Amalienstraße beabsichtigte er, nach rechts auf die Amalienstraße abzubiegen. Bei diesem Abbiegevorgang bog ein in gleicher Richtung fahrender, bislang unbekannter Autofahrer mit einem silberfarbenen Pkw, parallel nach rechts ab und berührte mit dem rechten Außenspiegel den 13-Jährigen.

Der Schüler verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte mit dem Rad zu Boden. Der unbekannte Autofahrer flüchtete in Richtung Goethestraße, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Der Dinslakener verletze sich derart, dass er ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Pressestelle Telefon: 0281 / 107-1050 Fax: 0281 / 107-1055 E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!