Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Viersen / Willich-Schiefbahn: ...

08.11.2019 - 16:21:36

Kreispolizeibehörde Viersen / Willich-Schiefbahn: .... Willich-Schiefbahn: Verkehrsunfall - Polizei sucht Rad fahrendes Kind

Willich-Schiefbahn - Am Donnerstag gegen 16.50 Uhr fuhr ein 66-jähriger Autofahrer (deutsch) aus Willich auf der Hochstraße und bog in die Königsheide ab. An einem Fußgängerüberweg kreuzte ein Junge auf einem Mountainbike die Straße. Der Autofahrer bremste, ebenso das Kind, das mit seinem Rad stürzte. Der 66-Jährige fragte nach dem Wohlbefinden des Jungen. Während er seine Personalien für den Jungen aufschrieb, setzte sich dieser wieder auf das Rad und fuhr weiter. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler möchten insbesondere die Frage klären, ob es möglicherweise zu einer Kollision zwischen Pkw und Fahrrad kam und bitten deshalb um Hinweise auf den jungen Radler. Der Junge ist etwa 8-9 Jahre alt. Er trug eine schwarze Hose und ein rotes Oberteil, möglicherweise eine Jacke oder Regenjacke. Weiter trug er bunte Turnschuhe. Das Kinder-Mountainbike ist rot-weiß lackiert. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Viersen über die Nummer 02162/377-0. /wg (1335)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Wolfgang Goertz Telefon: 02162/377-1192 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de