Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Viersen / Schwalmtal-Waldniel: Zusammenstoß ...

09.10.2019 - 15:06:43

Kreispolizeibehörde Viersen / Schwalmtal-Waldniel: Zusammenstoß .... Schwalmtal-Waldniel: Zusammenstoß zwischen Pkw und radelndem Mädchen: Mädchen fährt davon

Schwalmtal-Waldniel: - Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten um Mithilfe bei der Suche nach einer unfallbeteiligten Radfahrerin sowie einer Zeugin. Nach Angaben einer 41 Jahre alten Autofahrerin aus Schwalmtal kam es am Dienstag um 13:40 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen ihr und einem bislang unbekannten radelnden Mädchen. Nach Schilderung der Autofahrerin befuhr sie die Schulstraße aus Richtung Gladbacher Straße kommend. Kurz vor der Einmündung Hospitalstraße fuhr sie verkehrsbedingt in Schrittgeschwindigkeit. Plötzlich prallte ein radfahrendes Mädchen vor ihr Auto. Offenbar hatte das Mädchen -aus der Hospitalstraße kommend- die Schulstraße überqueren wollen und dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Die Frau sowie eine vorausfahrende Autofahrerin hielten an und stiegen aus. Das Mädchen setzte seine Fahrt auf der Hospitalstraße fort, obwohl sie von beiden Frauen aufgefordert worden war, anzuhalten. Am Fahrzeug der Schwalmtalerin entstand leichter Sachschaden. Beim Eintreffen der Polizei war die Zeugin nicht mehr vor Ort. Sie wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Ebenso werden die Eltern der jungen Radlerin oder mögliche andere Auskunftspersonen gebeten, sich zu melden. Bei der Radfahrerin soll es sich um ein 10-12-jähriges Mädchen mit blonden Haaren gehandelt haben. Das Kind trug einen weißen Fahrradhelm und fuhr ein weißes Fahrrad. Das Mädchen hatte einen pink/blauen Rucksack oder Tornister auf dem Rücken./ah (1190)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de