Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Viersen / Schwalmtal-Amern: Kind bei Unfall ...

06.11.2019 - 16:11:24

Kreispolizeibehörde Viersen / Schwalmtal-Amern: Kind bei Unfall .... Schwalmtal-Amern: Kind bei Unfall schwer verletzt - Polizei sucht wichtigen Zeugen

Schwalmtal-Amern: - Am Dienstag gegen 14.00 Uhr ereignete sich auf der Polmansstraße in Amern ein Verkehrsunfall, bei dem 10-jähriger Junge aus Amern schwer verletzt wurde. Das Kind befand sich mit anderen Kindern auf dem Rückweg aus der Schule. Vor einer Baustelle wartete ein Linienbus. Hinter diesem Bus querten die Kinder die Straße. Als der 10-jährige hinter dem Bus auf die linke Fahrspur trat, wurde er von einem Pkw erfasst. Dessen Fahrerin, eine 44-jährige deutsche Frau aus Amern, welche die Polmansstraße aus Richtung Waldniel befuhr, konnte den Unfall trotz einer Vollbremsung nicht verhindern. Das Kind wurde so sehr verletzt, dass es zu stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wie Zeugen vor Ort berichteten, wartete hinter dem Bus ein dunkler Pkw, möglicherweise ein VW-Golf, der sich nach dem Unfall entfernt hatte. Die Ermittler bitten dessen Fahrer, nach Angaben der Zeugen augenscheinlich ein Senior von ca. 70 Jahren und andere Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Viersen zu melden. Nutzen Sie dazu bitte die Rufnummer 02162/377-0. /wg (1326)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Antje Heymanns Telefon: 02162/377-1191 Fax: 02162/377-1199 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de