Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Viersen / Kreis Viersen: Falsche ...

13.11.2019 - 13:41:51

Kreispolizeibehörde Viersen / Kreis Viersen: Falsche .... Kreis Viersen: Falsche Polizeibeamte am Telefon - mehrere Fälle angezeigt

Kreis Viersen - Die Angerufenen sind zwischen 65 und 93 Jahre alt. Alle Anrufe erfolgten in den Abendstunden des gestrigen Dienstags zwischen 18.00 und 23.00 Uhr. Die Masche war immer die gleiche: Die Betrüger gaben sich als falsche Polizeibeamte aus und behaupteten, dass man in der Nachbarschaft Einbrecher festgenommen hätte. Dabei habe man einen Zettel gefunden, auf dem der Name des/der Angerufenen stehen würde. Jetzt müsse man alle Wertgegenstände und Bargeld sichern. Alle Angerufenen erkannten den Betrugsversuch sofort und reagierten richtig: Mal legten sie sofort auf, mal stellten sie konkrete Nachfragen, so dass die Betrüger ihrerseits das Gespräch beendeten. Aber das Wichtigste ist: Die Betrüger hatten keinen Erfolg. Unter https://viersen.polizei.nrw/direktion-kriminalitaet-6 finden Sie den Faltflyer der Kriminalprävention zum Thema 'Falsche Polizeibeamte'. Unsere Bitte: Sprechen Sie mit älteren Verwandten, Bekannten oder auch Nachbarn über die Betrugsmasche. Danke. /wg (1362)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle Wolfgang Goertz Telefon: 02162/377-1192 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de