Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Erwitte - Werl - Polizei ...

05.08.2019 - 14:01:28

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Erwitte - Werl - Polizei .... Soest - Erwitte - Werl - Polizei sucht gelbes Auto im Zusammenhang mit den Bränden

Soest - Erwitte - Werl - Am Sonntag, gegen 12 Uhr, konnte ein Zeuge einen gelben Kleinwagen in der Nähe eines Feldes im Bereich der ehemaligen B 1 gegenüber der Ortschaft Marwicke sehen. Nach dem der Wagen wieder in Richtung Marwicker Bundesstraße weggefahren sei, brannte das Feld in einer späteren Ausdehnung von 150 Quadratmetern. Am gleichen Tag, gegen 14.30 Uhr, brannten auf einem Feld an der Straße Im großen Felde in Nähe zum Landschaftsschutzgebiet "Pöppelschetal" zirka 50 gestapelte Quaderballen und Teile eines Stoppelfeldes. Ein Übergreifen des Feuers auf einen, in der Nähe befindlichen Schweinestall, konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Auch hier konnte ein Zeuge kurz vor dem Brand noch einen gelben Wagen mit eckigem Heck zum Brandort hin und kurz darauf auch wieder wegfahren gesehen. Die Farbe des Wagens wird als leichteres Gelb mit einem Orange/Grün Akzent und keinem Knallgelb beschrieben. Aufgrund der Brandausbruchszeit und Nähe des Autos zum Brandort kann ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden. Auf einem Feld am Bohrweg in Ostönnen brannten am Sonntag, gegen 15.30 Uhr schätzungsweise 250 Strohballen. Der Sachschaden wird hier auf 10.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt in allen drei Fällen wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Weitere Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 02921-91000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de