Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der ...

06.10.2019 - 11:11:27

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der .... Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest - Lippstadt - Benninghausen - Unbekannter Täter nach Einbruch geflüchtet

Am Freitagabend begab sich ein unbekannter Täter gegen 20:15 Uhr auf die rückwärtige Seite eines Einfamilienhauses in der Trotzbachstraße und hebelte dort eine Balkontür auf. Nach dem gewaltsamen Eindringen in die Wohnung erkannte er jedoch sehr bald die Anwesenheit der Bewohner und flüchtete umgehend ohne Beute in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, verdächtige Beobachtungen, die im Tatzusammenhang stehen könnten, der Polizei in Lippstadt unter der Rufnummer 02941 91000 mitzuteilen. (sn)

Warstein - Brandgeschehen auf Klinikgelände

Am Freitagabend kam es gegen 19:30 Uhr zu einem Brandgeschehen im Patientenzimmer eines Hauses auf dem Gelände der LWL- Klinik Warstein. Ein durch den hausinternen Brandmeldealarm aufmerksam gewordener Klinikmitarbeiter unternahm erste Anstrengungen, die im betreffenden Zimmer brennenden Gegenstände, u. a. Kleidungsstücke, zu löschen. Die finale Brandbekämpfung erfolgte durch die gleichfalls alarmierte Feuerwehr. Mehrere Personen / Patienten wurden aufgrund der Inhalation von Rauchgasen leicht verletzt, zwei Personen mussten vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert werden. Es entstand lediglich geringer Sachschaden. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet und dauern an. (sn)

Rüthen - 2 Verletzte bei Frontalkollision

Am Samstag gegen 14.36 Uhr kam es auf der L735 (Mildestraße) zwischen Rüthen und Menzel am Ortsausgang von Rüthen zu einer Frontalkollision zweier Fahrzeuge. Eine 49jährige Rüthenerin befuhr mit ihrem VW Polo die Mildestraße aus Menzel kommend in Richtung Rüthen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 50jähriger Rüthener mit seinem VW Passat die Mildestraße aus Rüthen kommend in Richtung Menzel. Am Ortsausgang kollidierten beide Fahrzeuge frontal miteinander. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geriet die Rüthenerin, aus bislang ungeklärter Ursache in die Gegenfahrspur. Bei dem Zusammenstoß wurde die VW Polo Fahrerin und ein Mitfahrer im VW Passat verletzt. Die Verletzten wurden von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit und vom Rettungsdienst erstversorgt. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wurden sie wieder entlassen. Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden von Abschleppdiensten abgeschleppt. (AG)

Lippstadt - Täter bei Einbruch in ein Mehrfamilienhaus von Hausbewohnern überrascht und festgesetzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschaffte sich eine männliche Person mit einem sogenannten "Nachschlüssel" Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in der Rixbecker Straße. Hier durchwühlte er in dem Wäschekeller mehrere Wäschekörbe. Durch einen internen Hausalarm wurden mehrere Hausbewohner auf die Tat aufmerksam. Gemeinsam schloss man die Person in dem Wäschekeller ein und verständigte umgehend die Polizei. Mit Unterstützung eines Diensthundes wurde der Eindringling im Wäschekeller aufgestöbert und vorläufig festgenommen. (AG)

Lippetal - Versuchter Raub

Am Samstagabend befuhr eine 44-jährige Frau aus Lippborg gegen 20:15 Uhr mit ihrem Pkw den Stockumer Weg und hielt auf der Strecke zwischen Dalmer Weg und dem Mühlenweg an, um ihrem Hund Auslauf zu verschaffen. Als sie wenige Meter zurückgelegt hatte, wurde sie hinterrücks und unter Ausnutzung der Dunkelheit von einem unbekannten Täter angegriffen. Der Mann ergriff die Frau am Hals und versuchte, in ihre Jackentasche zu greifen. Die Frau setzte sich jedoch augenblicklich zur Wehr und schlug dem Angreifer mit dem Ellbogen gegen Kopf und Oberkörper. Nach einer kurzen, körperlichen Auseinandersetzung flüchtete der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Möglicherweise trug er Blessuren durch die Verteidigungshandlung der Lippetalerin und durch Bisse ihres Hundes davon. Die 44-Jährige suchte dann aufgrund eigener, erlittener Verletzungen ein Krankenhaus auf und informierte die Polizei. Eine gehaltvolle Beschreibung des Täters konnte aufgrund der Umstände nicht mitgeteilt werden. Zeugen werden gebeten, verdächtige Beobachtungen bzw. Personen im Tatzusammenhang der Polizei mitzuteilen. (sn)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de