Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der ...

16.09.2018 - 12:11:40

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der .... Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest - Warstein-Waldhausen - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitagabend wurde auf der Pater-Nikodemus-Straße ein 34-jähriger Motorradfahrer aus Warstein bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er war mit seiner Kawasaki gegen 20:15 Uhr in Richtung Sichtigvor unterwegs und hatte die Absicht, in Höhe des Abzweigs "Taubeneiche" einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. Als er den Überholvorgang eingeleitet hatte und sich neben dem Pkw befand, setzte dessen 51-jähriger Fahrer -ebenfalls aus Warstein- zum Linksabbiegen in die Straße "Taubeneiche" an. Es kam zur seitlichen Kollision, die leichte Verletzungen des Kradfahrers zur Folge hatte. Der Einsatz des Rettungsdienstes war nicht erforderlich. (sn)

Werl - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ein 68-jähriger Motorradfahrer aus Bochum wurde am Freitag um 12:35 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 696 (ehemalige B1) schwer verletzt. Er befand sich inmitten einer größeren Gruppe von Kradfahrern, die in Richtung Wickeder Straße unterwegs waren. In einer langgezogenen Linkskurve, etwa 200m vor dem Erreichen der Wickeder Straße, kam der Mann aus ungeklärter Ursache und ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die unbefestigte Bankette. Beim Versuch, die Honda wieder auf die Straße zu lenken, stürzte der Bochumer, rutsche quer über die Fahrbahn und prallte gegen einen gegenüberliegenden Leitplankenpfosten. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die L 696 musste zur Ermöglichung erforderlicher Einsatzmaßnahmen kurzzeitig zwischen Wickeder Straße und Unnaer Straße gesperrt werden. (sn)

Geseke - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitagabend befuhr eine 15-jährige Gesekerin mit ihrem Leichtkraftrad die Stockheimer Straße in Richtung Ehringhauser Straße. In Höhe einer der Verkehrsberuhigung dienenden Fahrbahnverschwenkung stieß sie ohne Fremdeinwirkung mit dem Vorderrad gegen einen Bordstein und kam dadurch zu Fall. Die Jugendliche wurde aufgrund ihrer Verletzung vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. (sn)

Welver-Stocklarn - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Stocklarner Straße zwischen Stocklarn und Berwicke wurden am Freitagabend zwei Jugendliche aus Anröchte leicht verletzt. Sie waren gegen 20:25 Uhr gemeinsam auf einem Leichtkraftrad in Richtung Berwicke unterwegs, als der 17-jährige Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über das Zweirad verlor, auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn geriet und zusammen mit seinem 16-jähriger Sozius in den Graben rutschte. Beide wurden vorsorglich und mit eher leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (sn)

Lippstadt - Einbruch in Lagerhalle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter in eine Lagerhalle am Merschweg im Ortsteil Dedinghausen ein. Zeugen vernahmen gegen 02:50 Uhr verdächtige Geräusche und informierten die Polizei. Bei Nachschau stellten die Beamten fest, dass an dem als Lagerhalle genutzten, ehemaligen Werkstattgebäude ein Fenster eingeschlagen und eine Tür aufgebrochen wurde. Entwendet wurden daraus nach ersten Erkenntnissen diverse Elektrowerkzeuge. Zudem schlugen die Unbekannten an einem hinter der Halle abgestellten Kleintransporter die Heckscheibe ein. Für die Täter interessantes Diebesgut fand sich darin allerdings nicht. (sn)

Soest - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am frühen Sonntagmorgen verursachte eine erheblich alkoholisierte Frau aus Soest einen Verkehrsunfall auf der Bartholomäusstraße. Gegen 02:55 Uhr versuchte die 46-Jährige zunächst erfolglos, mit ihrem VW Golf rückwärts in die Einfahrt neben ihrem Wohnhaus zu fahren. Dabei stieß sie nach einigem Rangieren gegen die beiden Begrenzungspfosten der Zufahrt. Nachdem auch der Versuch scheiterte, die Grundstückseinfahrt vorwärts zu treffen, setzte sie erneut zurück auf die Straße und prallte mit dem Heck gegen ein am Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug. Letztlich gelang es der Frau, hinter einem weiteren geparkten Pkw einzuparken. Dies aber erst, nachdem sie den gesamten Häuserblock einmal umrundet hatte. Nachdem der Golf endlich seinen Platz gefunden hatte, ließ die Frau nicht erkennen, sich um den entstandenen Schaden kümmern zu wollen. Aufmerksame Nachbarn konnten der Polizei von dem Geschehen berichten und auf die Dame aufmerksam machen. Es folgte die Blutprobenentnahme im Krankenhaus und die Sicherstellung des Führerscheins. (sn)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de