Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der ...

05.03.2017 - 11:41:40

Kreispolizeibehörde Soest / Pressebericht der .... Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest - Warstein-Allagen - Feuer nach Essenszubereitung Am Freitagnachmittag gegen 16:50 h kam es zu einer Brandentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Dorfstraße. In einer der Wohnungen waren zwei Bewohner im Begriff, Essen zuzubereiten und erwärmten dazu Fett in einem Topf. Als das Fett überhitzte und zu qualmen begann, unternahm man einen "Löschversuch" durch Übergießen mit Wasser. Dieses führte augenblicklich zu einer Stichflamme, durch die die Personen an Händen und Armen verletzt wurden. Sie mussten zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Das entstandene Feuer konnte noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr durch weitere Hausbewohner gelöscht werden. Es entstand jedoch Sachschaden an Mobiliar und Hausrat. (sn)

Geseke - Wohnungseinbruch Am vergangenen Freitag ereignete sich im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 20:45 Uhr ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße "Hoher Garten". Unbekannte Täter näherten sich dem Objekt in der nördlichen Ortsrandlage von Geseke über die Gebäuderückseite und hebelten die dortige Terrassentür auf. Im Haus wurden sämtliche Räume intensiv nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde nach vorliegenden Erkenntnissen Bargeld sowie eine Armbanduhr. Sachdienliche Hinweise im Tatzusammenhang nimmt die Polizei Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen. (sn)

Möhnesee - Unfall mit einem Quad; Fahrerin verletzt Am Samstag, den 04.03.2017, gegen 19:00 Uhr befuhr eine 32-jährige Frau aus Stadthagen mit einem geliehen Quad in Körbecke die Seestraße in Richtung Delecke. Als Beifahrer befand sich ein 48-jähriger Mann, ebenfalls aus Stadthagen, auf dem Fahrzeug. Kurz vor dem Kreisverkehr kommt das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt mit dem Vorderrad gegen einen Straßenbaum. Die junge Frau wird bei diesen Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wird durch die alarmierten Rettungskräfte in ein Soester Krankenhaus transportiert. Der 48-jährige Sozius blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. (md)

Lippstadt - Verkehrsunfall mit Personenschaden Unachtsamkeit bei Abbiegen war am Samstag gegen 13.10 Uhr ursächlich für einen Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen, die allesamt in Lippstädter Krankenhäuser verbracht werden mussten. Zur genannten Zeit befuhr ein 21-jähriger Mann aus Geseke mit seiner 16-jährigen Begleiterin die Bökenförder Straße in Richtung Wasserturm und beabsichtigte kurz vor der Einmündung Weißenburger Straße nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden, 25-jährigen Lippstädter, der mit seinem VW Golf Richtung Innenstadt unterwegs war. Trotz eines Ausweichversuches des Golffahrers kam es zur Kollision beim Abbiegevorgang. Zudem kollidierte der Golf durch das Ausweichen auf die Gegenfahrspur noch frontal mit einem ebenfalls stadtauswärts fahrenden Toyota, in dem zwei 30-jährige Frauen aus dem Raum Borken unterwegs waren. Neben dem Personenschaden entstand noch erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf etwa 17.000 Euro beziffert. (sn)

Soest - Einbruch in Elektrofachmarkt Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ein Elektrofachmarkt am Opmünder Weg ein. Dazu begaben sich die Einbrecher auf das Flachdach des Geschäftes und schnitten ein ausreichend großes Loch in die Dachhaut, welches den Einstieg unter Zuhilfenahme einer Leiter ermöglichte. Nachdem im Verkaufsraum diverse Elektroartikel zum Abtransport bereitgestellt wurden, flüchteten die Täter jedoch letztlich aufgrund eines ausgelösten Alarms ohne Beute. Sofort nach Bekanntwerden der Tat durchgeführte Durchsuchungs- und Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. (sn)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!