Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Vermeintlich Katze ...

10.10.2018 - 15:26:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Vermeintlich Katze .... Vermeintlich Katze überfahren: Trickbetrüger bestiehlt Senior in Parkhaus

Troisdorf - Eine Masche, die von Trickdieben immer wieder angewandt wird: Sie lenken ihr Opfer ab und nutzen die günstige Situation, um das Opfer zu bestehlen. Häufig geben die Täter vor, Wechselgeld zu benötigen oder bitten um eine Wegbeschreibung. In Troisdorf brachte ein Trickbetrüger nun stattdessen eine kleine Katze ins Spiel.

Nach dem Einkauf in einem Lebensmittelmarkt an der Kölner Straße wollte ein 89-jähriger Siegburger aus dem zugehörigen Parkhaus fahren. Während er rückwärts ausparken wollte, kam ein Mann auf ihn zu und rief "Kleine Katze, kleine Katze". Um den Mann besser verstehen zu können, ließ der 89-Jährige das Fenster auf der Beifahrerseite herunter, woraufhin der Mann mehrfach wiederholte, dass er eine kleine Katze totfahren würde. Der Siegburger stieg aus seinem Wagen, um nachzusehen - von der vermeintlichen Katze fehlte jedoch jede Spur. Als er weiterfahren wollte bemerkte der Senior, dass seine Umhängetasche nicht mehr auf dem Beifahrersitz lag. Auch der Mann, der ihn wegen der Katze angesprochen hatte, war verschwunden.

Vermutlich nutzte der Mann den Moment, als der 89-Jährige aus dem Wagen ausgestiegen war, um die Tasche durch das zuvor geöffnete Beifahrerfenster zu entwenden.

Der Tatverdächtige war nach Angaben des Opfers etwa zwischen 155 und 160 cm groß und sprach mit osteuropäischem Akzent. Die gestohlene Umhängetasche war eine helle Leinentasche mit brauner Lederverzierung und einem langen Trageriemen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541 - 3221 entgegen. (fh)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de