Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Motorradsaison 2018: ...

06.04.2018 - 14:16:48

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Motorradsaison 2018: .... Motorradsaison 2018: Auftaktveranstaltung im Café "Alte Schule" in Much-Niederbonrath

Much - Mit dem Frühling beginnt die Motorradsaison. Unter dem Motto "Besser die Freiheit genießen, als sie zu riskieren" richtet das Café Alte Schule am kommenden Sonntag, 08. April, ab 11 Uhr die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Saisonstart aus.

Auch die Polizei des Rhein-Sieg-Kreises beteiligt sich mit Informationsangeboten für Biker, ebenso die Verkehrswacht des Rhein-Sieg-Kreises, das Deutsche Rote Kreuz, Vertreter des TÜV Rheinland und der Firma Hakvoort BMW-Motorrad. Gemeinsames Ziel ist es, zu Beginn der Motorradsaison alle Verkehrsteilnehmer für die besonderen Gefahrenlagen des Motoradfahrens zu sensibilisieren, und über Erste Hilfe Möglichkeiten sowie Fahrassistenzsysteme im Bereich Motorrad zu informieren.

Denn nach monatelanger "Fahrabstinenz" sollten Kradfahrer behutsam in die Saison starten und sich und ihre Maschine erst wieder "in Form" bringen. Bei der Präventionsveranstaltung in der "Alten Schule" werden die Verkehrswacht, das Rote Kreuz, der TÜV und die Polizei daher das Gespräch mit den Bikern suchen, Gefahrentraining auf einem Motorrad-Fahrsimulator anbieten, Erste-Hilfe-Maßnahmen vermitteln und Informationen zur aktiven und passiven Fahrsicherheit geben.

Im Rhein-Sieg-Kreis verunglückten im vergangenen Jahr 93 Kraftradfahrer bei Verkehrsunfällen (2016 waren es 83). 59 Kradfahrer wurden dabei leicht (2016 waren es 61) und 33 schwerverletzt (2016 waren es 21). 2016 und 2017 verunglückte jeweils ein Motorradfahrer tödlich. Die häufigsten Unfallursachen sind neben zu hoher Geschwindigkeit und riskantem Überholen auch Fahrfehler wegen mangelnder Beherrschung des Motorrades. Aber auch Autofahrer sind oftmals die Unfallverursacher, indem sie beim Ein- oder Abbiegen den Kradfahrer übersehen. Immer häufiger wird auch Ablenkung beispielsweise durch Mobiltelefone als Unfallursache festgestellt. Die Botschaften der Polizei zum Saisonstart richten sich daher an Motorrad- und Autofahrer gleichermaßen:

Liebe Biker,

- Machen Sie für Ihr Bike unbedingt den "Frühjahrs-Check".

- Machen Sie sich selbst "fit" für die Saison.

- Machen Sie sich "sichtbar" damit sie nicht "übersehen" werden.

- Tragen Sie immer Schutzkleidung.

- Gewöhnen Sie sich langsam wieder ans Motorradfahren.

- Halten Sie Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote ein, sie existieren nicht zur Schikane.

- Bedenken Sie: Wer am "Limit" fährt hat auch keine "Sicherheitsreserven" mehr.

- Überholen Sie nur bei freier Sicht.

- Rechnen Sie immer mit den Fehlern anderer.

- Fahren Sie auch in Kurven äußerst rechts.

- Rechen sie gerade in landwirtschaftlichen Gegenden immer mit Landmaschinen oder einer "verschmutzen" Fahrbahn.

- Nehmen Sie möglichst regelmäßig an einem professionellen Sicherheitstraining teil.

Liebe Auto- und Lkw-Fahrer,

- Rechnen Sie jetzt wieder verstärkt mit Motorradfahrern.

- Schauen Sie besonders beim Ab- und Einbiegen ganz genau hin! Bedenken Sie: Motorradfahrer haben eine kleine Silhouette und sind auch bei sonnigem Wetter oft schlecht erkennbar oder werden durch andere Fahrzeuge verdeckt.

- Vorsicht an Einmündungen und Kreuzungen! Bedenken Sie: Die Geschwindigkeit von Motorrädern lässt sich oftmals nur schwer einschätzen.

- Fahren Sie gerade auf kurvigen Strecken, bei landwirtschaftlichem Verkehr oder bei wechselnden Lichtverhältnissen (gerade in Waldgebieten) besonders vorausschauend. (fh)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!