Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Zusammenstoß zweier ...

29.07.2020 - 17:12:18

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Zusammenstoß zweier .... Zusammenstoß zweier Autos im Kreuzungsbereich - Beide Fahrer schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Jüchen - Am Dienstagabend (28.07.), gegen 20 Uhr, wurden Polizeibeamte zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten gerufen, der sich auf der Kreuzung der Landstraße 116 und der Bedburdycker Straße ereignet hatte.

Ein 58-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Landstraße 116 von Grevenbroich nach Neuenhoven. Nach ersten Erkenntnissen war ein 52-jähriger Jüchener mit seinem Audi auf der Bedburdycker Straße in Richtung Gierather Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Autos.

Bei der Kollision wurden beide Fahrer schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Kreuzung für die Dauer der Unfallaufnahme. Ein Abschleppunternehmen entfernte den Audi und den Ford von der Kreuzung.

Das Verkehrskommissariat Grevenbroich hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4665253 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de