Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Wohnungseinbrecher ...

13.02.2018 - 15:21:38

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Wohnungseinbrecher .... Wohnungseinbrecher scheiterten am Sicherheitsglas - Polizei bietet Beratungstermin an

Neuss/Korschenbroich - Am Montag (12.02.), in der Zeit von 12:00 Uhr bis 21:30 Uhr, drangen unbekannte Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus an der Straße "Meertal" (Augustinusviertel) ein. Die Täter hatten das Wohnzimmerfenster der betroffenen Hochparterrewohnung aufgehebelt und ließen nach ersten Erkenntnissen Schmuck mitgehen.

In Herrenshof scheiterten Unbekannte beim Versuch, in ein freistehendes Einfamilienhaus einzudringen. Ersten Erkenntnissen zufolge "bissen sich die Täter die Zähne" am Sicherheitsglas des betroffenen Wohnhauses aus. Hebelspuren an mehreren Fenstern und der Terrassentür konnten von der Polizei gesichert werden. Die Tatzeit lag nach Angaben der Bewohner zwischen Sonntagvormittag (11.02.), 11:50 Uhr, und Montagvormittag (12.02.), 11:30 Uhr.

Die Polizei ermittelt und bittet mögliche Zeugen in Neuss und Korschenbroich, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Mechanische Sicherungen an Fenstern und Türen erhöhen den Arbeitsaufwand von Einbrecher und so auch deren Entdeckungsrisiko.

Riegel vor! Sicher ist sicherer - Beratung der Polizei

Am Mittwoch (21.02.) laden die Spezialisten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss zu einer kostenlosen Beratung ein. Um 18 Uhr können Interessenten im Beratungsraum der Polizei an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss Vorträge des erfahrenen Kriminalbeamten Christoph Kaiser besuchen. Eine Anmeldung unter 02131 300-0 ist erforderlich.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!