Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Unbekannter raubt ...

08.11.2019 - 13:36:47

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Unbekannter raubt .... Unbekannter raubt Seniorin Handtasche aus Rollstuhl - Zeugen gesucht

Dormagen - Am Donnerstagnachmittag (07.11.), gegen 16:45 Uhr, war eine über 80-jährige Dormagenerin auf der Straße "Unter den Hecken" unterwegs. Plötzlich griff ein unbekannter Mann nach ihrer blauen Handtasche, die sie im Korb ihres elektrischen Rollstuhls abgelegt hatte. Beim Versuch die Tasche festzuhalten, verlor die Seniorin das Gleichgewicht und fiel auf den Gehweg. Durch den Sturz verletzte sich die ältere Dame. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus, das sie aber nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen konnte.

Vom vermeintlichen Täter, der auf einem älteren rötlichen Fahrrad in Richtung Walhovener Straße flüchtete, liegt eine vage Personenbeschreibung vor: Er war bekleidet mit einem dunkelgrauen Anorak mit Kapuze und einer dunklen Hose.

Eine Fahndung nach dem Täter durch die Polizei verlief bislang ohne Erfolg.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 an die Polizei zu wenden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de