Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Rücknahme der ...

07.12.2018 - 14:52:37

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Rücknahme der .... Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombildern - Polizei zeigt Fotos entwendeter Schmuckstücke (Beute aus Trickdiebstahl)

Meerbusch - Mit Pressemeldung vom 28.11.2018 - 15:41 Uhr, berichtete die Polizei über einen Trickdiebstahl an der Hermann-Unger-Allee. Am 05.12.2018 - 15:33 Uhr, veröffentlichte die Polizei zwei Phantombilder der Tatverdächtigen.

Am Dienstagvormittag (27.11.), gegen 11:20 Uhr, hatten zwei Unbekannte an der Haustür einer Seniorin geklingelt. Die beiden Männer gaben fälschlicherweise an, dass Sie die Zählerstände ablesen müssten. Die Seniorin zeigte ihnen die Gerätschaften im Kellerraum des Hauses. Zusätzlich erkundigten sich die Unbekannten nach dem Aufbewahrungsort ihrer Wertgegenstände. Einer der Täter verwickelte sie in ein reges Gespräch und lenkte die Frau ab. Währenddessen entwendete die zweite männliche Person Schmuck und Bargeld in erheblicher Höhe.

Inzwischen gab die bestohlene Seniorin an, starke Zweifel an den Phantombildern zu haben, die anhand ihrer Angaben gefertigt wurden. Sie könne eine Ähnlichkeit mit den tatsächlichen Tätern nicht mehr bezeugen. Aus diesem Grund, nimmt die Polizei die Öffentlichkeitsfahndung mit den Phantombildern zurück.

Stellvertretend hoffen die Ermittler der Kripo nun über die Darstellung des gestohlenen Schmucks, Hinweise auf dessen Verbleib und gegebenenfalls sogar eine Spur zu den Tätern zu erlangen.

Auf den Bildern sieht man:

Ein Collier, 750er Gelb Gold matt, mit grünem Peridot, blauem Tansanit und drei Brillanten. Einen Anhänger, 333er Gelb Gold mit einer eingearbeiteten Löwenkralle. Einen Anhänger Muschelkamee in 585er Gelb Gold. Ein Collier, 585er Gelb Gold mit Medaillon, das die Gravur "M.J." trägt. Ein Paar, 585er Weiß Gold Ohrstecker mit 82 Brillanten. Eine Damenarmbanduhr, 750er Weiß Gold, der Marke "Chopard", besetzt mit 43 Brillanten, mit schwarzem Band und Faltschließe. Eine Damenarmbanduhr, 585er Gelb Gold, der Marke "Bandel" mit Brillantkranz und Faltschließe. Eine Damenarmbanduhr, 750 Gelb Gold, mit 34 Brillanten im Kranz und 12 Brillanten auf dem Zifferblatt.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 12 fragt: Wer kann Angaben zum Verbleib der abgebildeten Schmuckstücke machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Polizei im Rhein-Kreis Neuss entgegengenommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de