Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Radfahrerin verletzt - ...

14.02.2020 - 14:51:27

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Radfahrerin verletzt - .... Radfahrerin verletzt - Die Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Neuss - Am Freitagmorgen, dem 07.02.2020, soll es in Neuss-Vogelsang zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sein.

Eine 51-Jährige war, gegen 08:20 Uhr, mit ihrem Fahrrad unterwegs und bog von der Stingesbachstraße in die Nikolaus-Otto-Straße ab. Kurz nach Passieren der Einmündung soll sie ein gold-brauner Kleinwagen, in gleicher Richtung fahrend, touchiert haben. Dadurch kam die Radfahrerin zu Fall und verletzte sich leicht. Der oder die unbekannte Fahrer/-in des Kleinwagens soll sich anschließend vom Unfallort entfernt haben, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Das Verkehrskommissariat Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer das Unfallgeschehen beobachtet hat und Hinweise zu dem Auto geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4520606 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de