Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei nimmt ...

28.07.2020 - 16:47:30

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei nimmt .... Polizei nimmt Verdächtigen nach Einbruchversuch fest - Richter schickt ihn in Haft

Neuss - An der Erftstraße überraschte ein Geschäftsinhaber am Montag (27.7.), kurz vor 17 Uhr, einen potentiellen Einbrecher auf frischer Tat, als er soeben versuchte, sich durch ein gekipptes Fenster Zutritt zum Haus zu verschaffen. Als der Verdächtige sich seiner Entdeckung gewahr wurde flüchtete er auf einem Fahrrad vom Tatort. Dank einer guten Beschreibung stellte ihn die alarmierte Polizei wenig später im Bereich Adolf-Flecken-Straße. Die Beamten nahmen den 26-Jährigen vorläufig fest. Er war bereits in der Vergangenheit mit diversen Straftaten aufgefallen, unter anderem im Zusammenhang mit Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auch bei seiner Festnahme räumte er ein, zuvor Drogen konsumiert zu haben. Die Absicht gehabt zu haben einzubrechen, stritt er jedoch ab. Der Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Düsseldorf einem Richter vorgeführt, der Hauptverhandlungshaft anordnete.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4664210 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de