Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei fahndet nach ...

11.10.2019 - 13:01:26

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei fahndet nach .... Polizei fahndet nach Einbruch in Schule - Hubschrauber im Einsatz

Rommerskirchen - In der Nacht zum Freitag (11.10.) stiegen Einbrecher in eine Schule an der Frixheimer Straße in Rommerskirchen ein. Die Polizei erhielt, gegen 01:40 Uhr, über einen Sicherheitsdienst Kenntnis vom Vorfall.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die Täter in das Sekretariat der Schule eingedrungen und hatten die Flucht vermutlich auf einem Motorroller ergriffen. Die Polizei leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen ein, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war. Die Verdächtigen konnten bislang nicht gestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Die Täter hatten offensichtlich ein Fenster eingeschlagen und anschließend Teile des Mobiliars nach Beute durchsucht.

Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder den mutmaßlichen Tätern machen können, werden um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 gebeten.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de