Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei ermittelt nach ...

26.03.2020 - 12:56:35

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Polizei ermittelt nach .... Polizei ermittelt nach Unfall wegen Fahrerflucht - Fahrradfahrer gesucht

Neuss - Am Mittwochnachmittag (25.03.) kam es im Ortsteil Neuss-Reuschenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer leicht verletzte.

Nach ersten Erkenntnissen war ein bislang unbekannter Radfahrer, gegen 14:30 Uhr, auf dem Radweg der Bergheimer Straße in Richtung Erprather Straße unterwegs. Gleichzeitig beabsichtigte ein 50-jähriger Motorradfahrer von der Bergheimer Straße, an der Einmündung Chrysanthemenstraße, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei musste er dem Radler, der nach Angaben von Zeugen das Rotlicht missachtete, ausweichen. Dadurch stieß er mit dem Fiat Kleinwagen eines ihm entgegenkommenden 51-jährigen Kaarsters zusammen. Der Hondafahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der unbekannte Fahrradfahrer setzte seinen Weg fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.

Das Verkehrskommissariat in Neuss sucht nun den flüchtigen Radfahrer und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4557145 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de