Obs, Polizei

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Nach Schüssen an der ...

15.02.2018 - 11:27:07

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Nach Schüssen an der .... Nach Schüssen an der Waldstraße - Randalierer in Untersuchungshaft

Neuss - Mit Pressemeldung vom 03.02.2018 - 02:18 Uhr, berichtete die Polizei von einem Einsatz an der Waldstraße in Neuss. Anrufer meldeten einen bewaffneten Mann, der auch bereits einen Schuss abgegeben haben sollte. Der 31-jährige Verdächtige hatte sich beim Eintreffen der Polizei in eine Wohnung zurückgezogen und verbarrikadiert. Da der äußerst aggressive Mann weiterhin ungezielt Schüsse abgab, sperrte die Polizei den Einsatzort ab und zog Spezialkräfte zur Unterstützung hinzu. Letztlich konnte der 31-Jährige, der bereits in der Vergangenheit häufig mit Aggressionsdelikten (Beleidigungen, Bedrohungen, Körperverletzungen, Widerstand, Sachbeschädigung etc.) auffiel, überwältigt und zur weiteren Behandlung in eine psychiatrische Fachklinik gebracht werden.

Aufgrund eines richterlichen Untersuchungshaftbefehls nahmen Polizeibeamten den 31-Jährigen am Mittwoch (14.02.) fest. Dabei widersetzte sich der Festgenommene heftig. Er schlug und trat nach den Beamten, beleidigte sie und stach mit einer angespitzten Zahnbürste nach den Ordnungshütern. Ein Polizist erlitt leichte Verletzungen. Der renitente Mann wurde zum Amtsgericht gebracht, wo ein Richter den Untersuchungshaftbefehl verkündete.

Der 31-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft und muss sich in anstehenden Strafverfahren wegen gleich mehrerer Taten verantworten. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!