Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Kleinwagen touchiert ...

21.11.2019 - 11:41:34

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Kleinwagen touchiert .... Kleinwagen touchiert Betonschutzwand - Fahrerin stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss

Dormagen - In der Nacht zum Donnerstag (21.11.), gegen 00:45 Uhr, war die Fahrerin eines Nissan Kleinwagen auf der Alte Heerstraße in Dormagen unterwegs. In Höhe der Zufahrt zu einem Chemiekonzern verlor die 23-jährige Lenkerin die Gewalt über ihr Auto. Dabei kam sie nach ersten Erkenntnissen von der Straße ab und kollidierte mit einem runden Betonblock. Durch die Wucht des Aufpralls schleudert der Wagen anschließend gegen eine Betonschutzwand. Die Fahrerin erlitt Verletzungen, ein Rettungswagen transportierte sie nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus. Da der Verdacht bestand, dass die 23-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol -ein durchgeführter Test ergab bei der jungen Frau aus Moers einen Wert weit jenseits der erlaubten Promillegrenze- und Drogen gestanden haben könnte, musste sie sich einer Blutprobe unterziehen. Das Ergebnis wird zeigen, ob sich der Verdacht bestätigt.

Ihren Führerschein beschlagnahmte die Polizei; der Kleinwagen wurde abgeschleppt. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4445824 Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de