Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Olpe / Nachtrag: Einbrecher gefährden ...

27.07.2020 - 15:52:16

Kreispolizeibehörde Olpe / Nachtrag: Einbrecher gefährden .... Nachtrag: Einbrecher gefährden wissenschaftliches Projekt - Belohnung für entscheidenden Hinweis erhöht

Olpe - Wie bereits berichtet, drangen in der Nacht auf den 16.07.2020 unbekannte Täter in die Hohlkammer eines Pfeilers unterhalb der Ronnewinkler Brücke ein, in der die Universität Siegen ein ornithologisches Forschungsprojekt durchführt. Dort leben unter Artenschutz stehende Mauersegler. Vermutlich wurden diese durch das Einschalten der Beleuchtung der Täter irritiert, dass sie orientierungslos in der Hohlkammer umherflogen. Im Nachhinein wurden 15 Vogelkadaver aufgefunden. Neben Einbruchsdiebstahl stellt das Töten der Mauersegler eine Straftat nach dem Bundesnaturschutzgesetz dar.

Unmittelbar im Nachgang zur Tat lobte bereits die Universität Siegen für den Hinweis, der zur Täterermittlung maßgeblich beiträgt, eine Belohnung von insgesamt 1.000 Euro aus. Diese Belohnung erhöhte jetzt eine Privatperson um weitere 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter der Rufnummer 02761/9269-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200/-10 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de https://olpe.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65852/4663062 Kreispolizeibehörde Olpe

@ presseportal.de