Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 260720-589: ...

26.07.2020 - 16:32:39

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 260720-589: .... 260720-589: Versuchter Raub - gegen Tatverdächtigen lag ein Haftbefehl vor

Gummersbach - Wegen versuchten, schweren Raubes ermittelt die Polizei gegen einen 21-jährigen Gummersbacher, der am Samstagabend (25. Juli) mit einem Messer bewaffnet fünf Passanten bedrohte; er konnte von der Polizei festgenommen werden. Gegen 23.00 Uhr verständigten Zeugen die Polizei, weil der Tatverdächtige am Busbahnhof unter Vorhalt eines Messers von einer dreiköpfigen Personengruppe die Herausgabe eines Handys verlangte. Ohne Beute begab er sich kurz danach zu zwei weiteren Personen, wobei er versuchte einem 21-Jährigen eine Tasche zu entreißen. Nachdem auch dieser Versuch fehlgeschlagen war und die Polizei anrückte, flüchtete der 21-Jährige in Richtung Innenstadt, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Das Messer, welches der Mann nach Zeugenangaben dabei gehabt haben soll, konnte nicht aufgefunden werden. Der Tatverdächtige stand stark unter Alkoholeinfluss. Weil gegen ihn ein Haftbefehl über 10 Monate Freiheitsstrafe bestand, wurde er am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4662275 Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

@ presseportal.de