Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 250720-584 ...

25.07.2020 - 17:12:14

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 250720-584 .... 250720-584 Abschlussmeldung Hückeswagen Schwerer Verkehrsunfall mit mehrerem Verletzten

Hückeswagen - Am heutigen Vormittag (25.07.2020) gegen 10:30 Uhr kam es auf der Alten Ladestraße in Hückeswagen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 69-jähriger Wipperfürther und seine 68-jährige Beifahrerin aus Hückeswagen fuhren vom Aldi-Parkplatz Wipperfürth auf die Alte Ladestraße ein. Ein 33-jähriger Fahrer eines Citroens aus Hückeswagen befuhr die Alte Ladestraße aus Richtung Kreisverkehr Bergstraße kommend, in Richtung Peterstraße. Er konnte einen Zusammenstoß mit dem einfahrenden Mercedes des Wipperfürthers nicht mehr vermeiden. Er und sein 27-jähriger Beifahrer aus Hückeswagen wurden leichtverletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Insassen des Mercedes schwerverletzt. Diese wurden durch Rettungskräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen. Zum Transport der Schwerverletzten wurde unter anderem ein Rettungshubschrauber eingesetzt. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Alte Ladstraße gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Leitstelle Telefon: 02261 8199-625 Fax: 02261 8199-607 E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4661847 Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

@ presseportal.de