Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 140519-464: ...

14.05.2019 - 16:36:33

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / 140519-464: .... 140519-464: Trickdiebe in Wipperfürth und Marienheide erfolgreich

Wipperfürth / Marienheide - Innerhalb von 20 Minuten haben vermutlich reisende Trickdiebe am Montag (13. Mai) in zwei Geschäften in Wipperfürth und Marienheide Beute gemacht. Etwa gegen 12.40 Uhr betraten zwei Männer und eine Frau einen Gartenmarkt in der Wipperfürther Bahnstraße. Während die Frau an der Kasse ein paar billige Handschuhe mit einem großen Geldschein bezahlte, begaben sich auch die Männer in den Kassenbereich und lenkten die Aufmerksamkeit des Personals auf sich. In einem unbemerkten Moment konnte einer der Männer den Geldschein greifen, woraufhin sich die drei Personen zügig aus dem Markt entfernten. Ähnlich verfuhren der Beschreibung nach die gleichen Personen gegen 13 Uhr in einer Apotheke im Zentrum von Marienheide. Auch hier beabsichtigte die Frau angeblich einen geringwertigen Artikel mit einem großen Geldschein zu bezahlen. Den Kauf brach die Frau dann aber plötzlich ab und verließ mit ihren Begleitern die Räumlichkeiten. Als Angestellte kurz darauf feststellten, dass ein Teil von dem bereits bereitgelegten Wechselgeld fehlte, waren die drei Perseonen schon aus dem Sichtfeld in unbekannte Richtung verschwunden. Die drei Tatverdächtigen schienen südländischer Abstammung zu sein und sprachen nur gebrochen deutsch. Die Frau war etwa 15 - 20 Jahre alt, etwa 155 - 160 cm groß, trug einen bis zum Gesäß reichenden Zopf und eine bordeauxrote Jacke. Die beiden Begleiter waren etwas größer, etwa 20 - 25 Jahre alt und jeweils mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke sowie schwarzen Schuhen bekleidet. Ein Täter trug unter der Jacke ein buntes Hemd, der andere ein weißes T-Shirt. Hinweise zu den Personen oder möglichen Fahrzeugen nimmt das Kriminalkommissariat 3 in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

@ presseportal.de