Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / ...

04.10.2019 - 13:41:48

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / .... Brandstiftung/Einbrüche/Wechseltrick/Computerbetrug/Hundeköder mit Schrauben

Iserlohn - Aus der Pestalozzistraße kam am Mittwoch um 13.15 Uhr eine Meldung über Rauch und kleinere Explosionen. Ein 46-jähriger Mann hatte Möbel von seinem Balkon im Erdgeschoss auf das Grundstück geschmissen und dort angezündet. Als er einen kleinen Behälter in das Feuer warf, gab es einen lauten Knall. Eine Zeugin erlitt ein Knalltrauma. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Ein Unbekannter ist zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen, 11.30 Uhr, an der Straße Lichte Kammer gewaltsam in einen blauen Peugeot 224 eingedrungen. Er durchwühlte das Fahrzeug, zog aber dann offenbar ohne Beute davon.

Am Grünen Weg gab es einen Kellereinbruch: Der Hauseigentümer bemerkte am Mittwoch gegen 10 Uhr, dass die Tür aufgebrochen wurde. Das Haus wird momentan renoviert. Im Inneren wurden weitere Türen aufgebrochen und Baumaterial und Elektrogeräte wie Stichsäge, Akkuschrauber, Laserliner gestohlen. Am Sonntagmittag waren noch alle Geräte an ihrem Platz.

An der Kapellenstraße wurde am vergangen Mittwoch das Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Ein Einbrecher stieg in das Haus, durchwühlte mehrere Zimmer und flüchtete mit Bargeld und Schmuck.

Die Bedienung eines Cafés an der Wermingser Straße ist am Mittwochnachmittag in eine Wechselfalle getappt: Während des Bezahlvorgangs gegen 15.30 Uhr soll ein Unbekannter dem Barista einen Geldschein aus dem Portemonnaie gezogen haben. Der Unbekannte ist unter 35, war schwarz gekleidet mit einem Pullover mit roter Nike Aufschrift und hat schwarze Haare. Nach der Abrechnung entfernte er sich in Richtung Woolworth, bevor der Kellner den Wechseltrick bemerkte.

Das kam dem Iserlohner mit Recht spanisch vor: Der Betreiber eines Ebay-Shops bemerkte, dass plötzlich ein spanisches Konto in seinen Daten abgespeichert war. Ein Unbekannter muss sein Konto gehackt und die Daten verändert haben. Ob es zu einem Schaden gekommen ist, weil Kunden bereits Geld auf das falsche Konto gezahlt haben, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Computerbetrugs.

Am Wald am Holzrichterweg wurden Futterköder mit Schrauben ausgelegt und eine Nylonschnur über in Kopfhöhe über den Bürgersteig gespannt. Ein Jagdaufseher hat am Donnerstag Anzeige erstattet und Köder und Schnur bei der Polizei abgeliefert. Er hatte die Gegenstände bereits am Samstag eingesammelt. Es handelt sich um Schraubverschlüsse von Getränkeflaschen, die mit Schrauben durchbohrt und dann mit Fleischwurststücken versehen wurden. Sie sollten offenbar Hunde oder andere Tiere verleiten. Die Nylonschnur war zwischen zwei Bäumen in Kopfhöhe über den Gehweg gespannt. Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht deshalb nun nach Zeugen. Möglicherweise haben Hundehalter ihre Tiere in der vergangenen Woche bereits davon abhalten müssen, die Köder zu verschlucken. Hinweise bitte unter Telefon 9199-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de