Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Vier ...

13.01.2020 - 13:26:45

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Vier .... Vier Auto-Einbrüche/Vibratoren erhalten, aber nicht bestellt

Menden - Vier Auto-Einbrüche wurden der Polizei am Wochenende gemeldet. In der Nacht zum Freitag knackten unbekannte Täter einen zum Parken abgestellten weißen Polo an der Daimlerstraße auf und durchsuchten diesen. Was genau entwendet wurde, kann bislang nicht gesagt werden. Es entstand Sachschaden. Am Vollmersbusch hat ein Unbekannter in der Nacht zum Montag die Beifahrerscheibe blauen 3er BMW eingeschlagen. Der Dieb nahm Bargeld und eine Dash-Cam an sich. Am Freitagmorgen bemerkte eine Pkw-Fahrerin Am Papenbusch, dass ihr Renault Twingo in der Nacht geöffnet wurde und jemand das Handschuhfach durchwühlt hatte. Es fehlten lediglich einige Parkmünzen und ein Eiskratzer. Bereits am vorletzten Wochenende wurde am Kornblumenweg versucht, in einen grauen Ford Focus einzubrechen. Der Dieb beschädigte ein Türschloss, konnte die Tür allerdings offenbar nicht öffnen. Der Autobesitzer erstattete erst an diesem Wochenende Anzeige.

Eine Mendenerin erhielt kurz vor Weihnachten ein Paket vom Erotik-Versand, das sie jedoch nicht bestellt hatte. Darin steckten zwei Gummipuppen und zwei Vibratoren - samt Rechnung. Auf Anraten ihres Anwalts erstattete sie nun Anzeige wegen Betrugs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4490176 Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

@ presseportal.de