Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Seniorinnen beim ...

05.10.2018 - 14:56:49

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Seniorinnen beim .... Seniorinnen beim Einkaufen bestohlen/ Geldbörse aus Helmfach gestohlen

Hemer - Zwei Seniorinnen wurden am Donnerstagmorgen beim Einkaufen in Hemer die Geldbörsen gestohlen. Der erste Diebstahl ereignete sich gegen 11 Uhr in einem Supermarkt an der Elsa-Brandström-Straße. Die 82-jährige Kundin hatte ihre Handtasche während des Einkaufs in den Einkaufswagen gelegt. In einem unbeobachteten Moment muss der Täter in den Korbwagen gegriffen und das Portemonnaie aus der Tasche gezogen haben. Eine Zeugin fand die vermisste Börse später auf dem 200 Meter entfernt gelegenen Parkplatz des Nöllenhof-Centers und lieferte sie bei der Polizei ab. Es fehlte nur das Bargeld. Nur zehn Minuten nach der 81-Jährigen stand eine weitere Seniorin auf der Polizeiwache in Hemer: Die 81-jährige hatte gegen 11.30 Uhr in einem Supermarkt an der Mendener Straße in Hemer-Becke eingekauft. Einem Mann vor ihr fielen Lebensmittel herunter. Die Seniorin half ihm, die Artikel aufzuheben und achtete dabei nicht auf die Handtasche, die an ihrem Einkaufswagen hing. Kurze Zeit später bemerkte sie, dass ihre Tasche geöffnet wurde. Es fehlte die Geldbörse mit Bargeld und Bankkarte. Der mögliche erste Täter soll über 60 Jahre alt sein und eine dicke Statur haben. Er sprach Deutsch mit Akzent.

Dem Besitzer eines Kleinkraftrades wurde die Geldbörse aus dem Helmfach gestohlen. Das Krad stand von Dienstagabend bis zum Donnerstagmorgen an der Körnerstraße. Dann bemerkte er das Fehlen. Aufbruchspuren waren nicht erkennbar. Allerdings funktioniert das Schloss des Helmfaches nicht mehr. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02372/9099-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de