Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Schläge auf dem ...

07.10.2019 - 15:51:10

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Schläge auf dem .... Schläge auf dem Spielfeld/Wohnungseinbruch/Einbruch in der Toilettenpause/Gestohlenes Handy geortet/Taschendieb

Lüdenscheid - Nach einem Fußballspiel am Sonntagnachmittag auf dem Sportplatz Dickenberg erstattete ein Spieler des TuS Versetal Anzeige gegen einen Spieler der Tura Eggenscheid. Der 26-jährige Werdohler hatte den 22-jährigen Lüdenscheider in der 80. Spielminute mit einer Grätsche zu Fall gebracht. Darauf revanchierte sich der 22-Jährige mit einem bewussten Kopfstoß gegen den Oberkiefer. Der Werdohler musste sich in einer Zahnklinik behandeln lassen. Die Polizei dokumentierte Verletzungen und Spuren.

Durch eine aufgebrochene Terrassentür sind Unbekannte am Freitagnachmittag in ein Wohnhaus Am Köpfchen eingedrungen. Die ungebetenen Gäste durchsuchten zwichen 11.45 und 16.30 Uhr das ganze Gebäude und verschwanden mit Bargeld. Hinweise bitte unter Telefon 9099-0 an die Polizei in Lüdenscheid.

Während einer Toilettenpause am Freitag gegen 16.30 Uhr an der Autobahnraststätte wurde ein Autofahrer aus Gießen bestohlen. Als er nach wenigen Minuten zu seinem silbernen BMW zurückkehrte, war sein Wagen offen und zwei Jutebeutel mit Computer, Mobiltelefon, Schlüssel und Uhr waren verschwunden.

Am Freitagnachmittag wurde einem 38-jährigen Patienten im Klinikum Hellersen das Handy samt Ladegerät gestohlen. Der Patient hatte eine Person beobachtet, die eigentlich nichts in der Einrichtung zu suchen hatte. Der Verdacht bestätigte sich: Der Vater des Mannes ortete das Handy in einem Haus an der Brünninghauser Straße. Die Polizei fand dort einen schlafenden 35-Jährigen. Das gestohlene Handy samt Ladekabel lag neben ihm. Der Dieb äußerte sich nicht zu dem Vorwurf.

Einer Discounter Kundin wurde am Freitagmorgen an der Hohen Steinert die Geldbörse aus der Tasche gestohlen. Die Frau parkte gegen 11.30 Uhr ihren Wagen vor dem Discounter, steckte ihr Portemonnaie in die Handtasche und ging zum Laden. Schon im Eingangsbereich des Ladens stellte sie fest, dass die Geldbörse weg war. Sie suchte zunächst ohne Erfolg den Parkplatz ab und erstattete dann Anzeige wegen Diebstahls.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de