Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Ladendieb schlägt und ...

22.11.2019 - 13:01:40

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Ladendieb schlägt und .... Ladendieb schlägt und tritt/(Versuchte) Wohnungseinbrüche/Diebstahl/Sachbeschädigung

Iserlohn - Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes an der Mendener Straße überwältigten am Donnerstag um 13.45 Uhr einen mutmaßlichen Ladendieb. Der 31-Jährige hatte die Kasse passiert, ohne die mitgenommenen Lebensmittel zu bezahlen. Als ihn die Zeugen ansprachen, wollte er flüchten. Als sie ihn im Eingangsbereich festhielten, wehrte er sich mit Tritten und Schlägen. Zusammen brachten sie den Verdächtigen zu Boden und hielten ihn dort fest bis zum Eintreffen der Polizei. Die fand bei ihm eine Dose Würstchen und zwei Dosen Cola-Mixgetränke. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Ein Mitarbeiter wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls in Verbindung mit einer Körperverletzung.

Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag versucht, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ginsterstraße einzubrechen. Sie kletterten zwischen 13.15 und 17.30 Uhr über eine Garage auf den Balkon und machten sich an der Balkontür zu schaffen. Auch an der Unterdorfstraße gelangte ein Einbrecher nicht in die Wohnung. Dort öffnete ein Unbekannter zwischen 8 und 18.30 Uhr zunächst gewaltsam die Haustür eines Mehrfamilienhauses. An einer Wohnungstür scheiterte der ungebetene Gast jedoch. Ein Hausbewohner Im Westerfeld überraschte am Donnerstag kurz nach 19 Uhr Einbrecher. Als er sein Haus betrat, hörte er Geräusche aus dem Obergeschoss - obwohl eigentlich niemand zu Hause war. Der oder die Täter konnten flüchten. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und Möbel durchsucht. Aus dem Esszimmer fehlte eine Porzellanfigur. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Einem Mitarbeiter des Märkischen Stadtbetriebes wurde am Donnerstag die Geldbörse aus dem Dienstwagen gestohlen. Der Lkw parkte zwischen 12.30 und 15 Uhr am Mühlentor. In der Geldbörse steckten eine geringe Menge Bargeld, Papiere und Bankkarten.

Am Donnerstag wurde an der Mendener Landstraße ein blauer Audi A 3 an mehreren Stellen zerkratzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4447338 Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

@ presseportal.de