Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Beim Einkaufen ...

24.06.2020 - 12:16:30

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Beim Einkaufen .... Beim Einkaufen bestohlen/Grill geklaut/Gewinnspiel-Betrüger ohne Erfolg

Kierspe - Eine 60-jährige Kiersperin wurde am Dienstag beim Einkaufen in einem Modeladen an der Dr.-Hans-Wernscheid-Straße bestohlen. Während sie sich nach Kleidung umschaute, ließ sie einen Augenblick ihren Einkaufskorb aus den Augen, in dem unter ausgesuchter Ware auch ihre Geldbörse lag. Sie bemerkte gegen 9.50 Uhr zwei Frauen links und rechts von ihr, die es plötzlich und gleichzeitig sehr eilig hatten, das Geschäft zu verlassen. Erst kurz danach bemerkte sie, dass ihr Portemonnaie weg war. Die eine Person ist etwa 1,70 Meter groß und hat dunkelbraune, schulterlange Haare. Sie trug ein weißes T-Shirt und eine lange Jeanshose. Die zweite Frau ist ein paar Zentimeter größer, hat dunkelbraune Haut. Sie trug ein braunes Kopftuch und einen blauen, bodenlangen Mantel. In der Geldbörse steckten diverse Papiere, Bankkarten, Versichertenkarte und Bargeld.

Am Wochenende wurde an der Goethestraße ein Grill gestohlen. Unbekannte kamen in der Nacht zum Samstag auf das Grundstück und trugen den Webergrill mit einer auffällig roten Haube weg.

Ein 76-jähriger Kiersper ist am Dienstagmittag nicht auf die verlockende Nachricht über einen angeblichen Lotto-Gewinn hereingefallen. Immer wieder erliegen Opfer den geschickt agierenden Betrügern am Telefon. Auch in diesem Fall verkündete der Anrufer, der Kiersper habe eine fünfstellige Summe gewonnen. Um den Gewinn zu bekommen, müsse er jedoch mehrere hundert Euro für den "Lieferdienst" bezahlen. An diesem Punkt beendete der Senior das Gespräch. Er legte auf und erstattete Anzeige.

Damit handelte er nach Ansicht der Polizei genau richtig. Denn die Täter agieren oftmals sehr geschickt. Haben sie einmal ein Opfer an der Angel, lassen sie es nicht mehr los.

Die Polizei warnt: Wer an keinem Gewinnspiel teilgenommen hat, der kann auch nichts gewinnen. Seriöse Anbieter von Gewinnspielen verlangen keine "Liefer-"- oder "Bearbeitungsgebühren". Die angezeigte Anrufer-Nummer auf dem Telefondisplay des Opfern beweist überhaupt nichts. Sie lässt sich manipulieren. Fragen Sie stattdessen genau, bei welchem Gewinnspiel Sie etwas gewonnen haben sollen und wer es veranstaltet hat. Geben Sie keine Informationen preis, z.B. Kreditkarten-Nummern oder Bankkonten. Rufen Sie keine kostenpflichtigen Sonder-Nummern zurück!

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4632851 Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

@ presseportal.de