Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Weeze - Zwei versuchte Einbrüche in ...

04.02.2018 - 16:56:52

Kreispolizeibehörde Kleve / Weeze - Zwei versuchte Einbrüche in .... Weeze - Zwei versuchte Einbrüche in Wohnhäuser / Täter von Überwachungskamera aufgezeichnet

Weeze - Am Samstag (3. Februar 2018) zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter, sich Zutritt zu zwei Einfamilienhäusern an der Straße Eyll und am Rosenweg zu verschaffen. Nachdem er durch die Videoüberwachung am Haus an der Straße Eyll offensichtlich abgeschreckt worden war, versuchte er in das Wohnhaus auf dem Rosenweg einzudringen. Dort versuchte er einen Rollladen hochzudrücken, nachdem er zuvor mehrfach an der Haustür geklingelt hatte. Die Hauseigentümerin machte sich bemerkbar und der Täter flüchtete vermutlich über die angrenzenden Gärten.

Bei dem Täter soll es sich um einen circa 1,65 - 1,70m großen Mann mit Vollbart und kräftiger Statur handeln, der zur Tatzeit eine sogenannte "Prinz-Heinrich-Mütze" trug. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, die auf dem Rücken gelbe Leuchtstreifen hat, und hatte eine Taschenlampe dabei.

Hinweise zu Verdächtigen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!