Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Verkehrsunfallflucht auf der ...

16.04.2017 - 09:51:56

Kreispolizeibehörde Kleve / Verkehrsunfallflucht auf der .... Verkehrsunfallflucht auf der Rheinbrücke mit zwei verletzten Personen

Emmerich am Rhein - Am Samstag gegen 22:05 Uhr befuhr ein 17jähriger Kranenburger mit seinem Kleinkraftrad die Klever Straße (B 220), aus Richtung Emmerich, in Richtung Kleve. Eine 16jährige aus Bedburg-Hau befand sich als Sozia ebenfalls auf dem Fahrzeug. Als sie sich etwa mittig der Rheinbrücke befanden, wurden ihr Motorroller plötzlich von einem PKW erfasst, der in gleicher Richtung fuhr. Durch die Kollision stürzte das Kleinkraftrad. Dabei zog sich der Fahrer leichte, seine Sozia schwere Verletzungen zu. Der unfallverursachende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Emmerich unter der Telefonnummer 02822 7830.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!