Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - vier PKW Aufbrüche an ...

29.06.2020 - 14:11:33

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - vier PKW Aufbrüche an .... Kranenburg - vier PKW Aufbrüche an den "Sieben Quellen" / Hinweise gesucht

Kranenburg - Im Zeitraum von Samstag (27.06.2020) bis Sonntag (28.06.2020) brauchen unbekannte Täter insgesamt vier PKW am Waldparkplatz "Sieben Quellen" an der Römerstraße aufgebrochen.

Am Samstag wurde zwischen 11:00 Uhr und 13:10 Uhr die Seitenscheibe eines Fiat Doblo eingeschlagen. Die Täter entwendeten eine Sporttasche mit Inlineskates und Schutzbekleidung.

Am Sonntag wurden im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr an drei auf dem Parkplatz abgestellten PKW die Seitenscheiben eingeschlagen. Die Täter entwendeten unter anderem eine Handtasche.

Zeugen konnten am Sonntag im Tatzeitraum zwei verdächtige Männer zwischen 35 und 40 Jahren beobachten, die sich im Bereich des Parkplatzes aufhielten. Die Männer waren beide ca. 175 cm groß und von sportlicher Statur. Einer der beiden Männer soll eine Glatze haben, der andere lichtes Haar. Nach Zeugenangaben waren die Männer mit einem silbernen Opel Astra mit polnischem Kennzeichen, welches mit den Buchstaben OP- beginnen soll, unterwegs. Ob es sich bei den beiden Männern tatsächlich um die Täter handelt ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4637156 Kreispolizeibehörde Kleve

@ presseportal.de