Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - Fußgänger erliegt in ...

14.11.2017 - 10:46:44

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - Fußgänger erliegt in .... Kranenburg - Fußgänger erliegt in Spezialklinik seinen Verletzungen (Nachtrag zur Meldung vom 13.11.2017, 20:48 Uhr)

Kranenburg-Nütterden - Der 80-jährige Kranenburger, der am gestrigen Abend gegen 18.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 9 in Nütterden lebensgefährlich verletzt wurde, erlag am späten Abend in einer niederländischen Spezialklinik seinen Verletzungen. Die Angehörigen des 80-Jährigen werden durch den polizeilichen Opferschutz betreut. Ein Sachverständiger wird den Verkehrsunfall auf Weisung der Staatsanwaltschaft rekonstruieren.

Die Polizei sucht Zeugen, die zum Unfallzeitpunkt an der Unfallstelle B 9 (Dorfstraße), Höhe Abzweig Im Hammereisen, unterwegs waren. Gesucht wird insbesondere die Fahrerin oder der Fahrer eines Pkw, der zu diesem Zeitpunkt von der B 9 aus Richtung Kleve kommend in die Straße Im Hammereisen abgebogen ist. Hinweise bitte an die Polizei in Kleve unter der Rufnummer 02821 5040.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!