Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - Einbruch in ...

18.12.2017 - 16:21:37

Kreispolizeibehörde Kleve / Kranenburg - Einbruch in .... Kranenburg - Einbruch in Einfamilienhaus/ Opfer überrascht Täter

Kranenburg - Am Samstag (16. Dezember 2017) zwischen 16.30 Uhr und 16.45 Uhr bemerkte eine 83-jährige Kranenburgerin einen ihr unbekannten PKW in der Auffahrt ihres Hauses am Drüller Weg. Im Fahrzeug befanden sich keine Personen. Als die 83-Jährige ihr Haus betrat, stand ein unbekannter Mann in der Küche. Er sagte, dass die Türe offen war. Dann ging er durch die Haustüre und stieg in den PKW, der in der Auffahrt stand. Das Auto fuhr in unbekannte Richtung weg.

In der Küche waren einige Schränke geöffnet und aus dem Portmonee der Kranenburgerin fehlte das Bargeld. Der Täter hatte eine Tür an der Rückseite des Hauses aufgehebelt.

Bei dem Täter soll es sich um einen 20 bis 25 Jahre alten und etwa 1,65m großen Mann mit kurzen blonden Haaren handeln. Zur Tatzeit trug er eine Wollmütze und dunkle Kleidung. Er fuhr einen schwarzen Opel Kombi älteren Baujahres mit Klever Kennzeichen. Der Innenraum des Opel sei vermüllt gewesen.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!