Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Kerken - Verkehrsunfallflucht nach ...

11.09.2019 - 13:51:22

Kreispolizeibehörde Kleve / Kerken - Verkehrsunfallflucht nach .... Kerken - Verkehrsunfallflucht nach Vorfahrtmissachtung / Rollerfahrer stürzt und verletzt sich

Kerken-Stenden - Ein 19-jähriger Motorrollerfahrer aus Kerken befuhr am Dienstag (10. September 2019) um 14.55 Uhr die Dorfstraße in Stenden in Richtung Aldekerk. Aus dem Stapperweg kommend, bog ein silberfarbener oder weißer Kastenwagenfahrer unter Missachtung der Vorfahrt des Rollerfahrers nach rechts ab. Um einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu vermeiden, leitete der 19-Jährige eine Gefahrbremsung ein und stürzte auf die linke Seite. Dabei verletzte sich der Rollerfahrer und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer des Kastenwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080. (ms)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de