Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Kreispolizeibehörde Kleve / Goch - Verkehrsunfall mit ...

09.01.2020 - 19:11:26

Kreispolizeibehörde Kleve / Goch - Verkehrsunfall mit .... Goch - Verkehrsunfall mit Personenschaden/Radfahrer schwerstverletzt

Goch - Am Donnerstagnachmittag (9. Januar 2020) gegen 15:15 Uhr kam es an der Kreuzung Mühlenstraße/ Nordring zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem ein 78-jähriger Gocher schwerst verletzt wurde. Der 78-Jährige befuhr die Mühlenstraße in Richtung Asperden und überquerte gerade die Kreuzung Nordring, als er von dem Opel eines 21-jährigen Vierseners erfasst wurde, der von der Mühlenstraße nach rechts in den Nordring abbiegen wollte. In Folge des Unfalls wurden noch zwei weitere an der Ampel wartende Fahrzeuge beschädigt. Der verletzte Gocher wurde mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des Unfallherganges wird ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Nordring bleibt zwischen Mühlenstraße und Hervorster Straße für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt Die Angehörigen der Unfallbeteiligten werden vom Opferschutz der Klever Polizei betreut. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4488004 Kreispolizeibehörde Kleve

@ presseportal.de